Die Shade Sail Boutique

Der allerbeste australische Sonnenschutz
☰ Menu
Bestellen  

Katalog - Fixing Kit Dreieck
(Ringschraube)

TRINGCHEVILLE,Sonnenschutz - Sonnensegel rechteckig
Referenz : TRINGCHEVILLE
Angebot : € 89,00
Versand : € 10,00   (weitere Artikel : € 0,00)
inklusive aller Steuern
Quantität
  • Dieser Zubehörsatz eignet sich für die meisten Installationen eines dreieckigen Schattensegels, bei denen Befestigungen an Wänden oder Vierkantpfosten vorgenommen werden. Sie sollten Ihr Schattensegel an allen Seiten spannen, um sicherzustellen, dass es sich bei Wind nicht bewegt. Dadurch wird sichergestellt, dass die Befestigungen und das Schattensegel eine lange Lebensdauer haben
  • Alle diese Befestigungen sind aus hochwertigem, marinem Edelstahl (316) gefertigt. Eine minderwertige Befestigung kann versagen oder Ihr Schattensegel verfärben. Diese hochwertigen Befestigungen rosten auch nach vielen Jahren nicht
  • 3 x verstellbarer Spannschraube
  • 3 x Karabinerhaken
  • 3 x Ringschraube

Gemäldegalerie

Klicken Sie auf ein Photo, um es zu vergrößern.
Sonnensegel,Sonnenschutz,Sonnenschutzsegel,UV-Schutz,Sonnensegel quadrat,Sonnensegel dreieck,Sonnensegel rechteckig Sonnensegel,Sonnenschutz,Sonnenschutzsegel,UV-Schutz,Sonnensegel quadrat,Sonnensegel dreieck,Sonnensegel rechteckig


Der Unterschied zwischen rostfreiem Stahl und Marine-Edelstahl

Der Hauptunterschied zwischen rostfreiem Stahl und rostfreiem Marinestahl liegt in der Zusammensetzung und den spezifischen Legierungselementen, die die Korrosionsbeständigkeit erhöhen sollen, insbesondere in Meeresumgebungen, die Salzwasser ausgesetzt sind. Der Begriff "maritimer Edelstahl" bezieht sich in der Regel auf eine bestimmte Art von Edelstahl, häufig Typ 316, der so beschaffen ist, dass er den korrosiven Auswirkungen von Meerwasser und anderen rauen Bedingungen standhält.

Im Folgenden werden die wichtigsten Unterschiede zwischen rostfreiem Stahl und rostfreiem Marinestahl erläutert:
  • Rostfreier Stahl:

    • Allgemeine Verwendung:

      Edelstahl ist ein weit gefasster Begriff, der eine Reihe von Stahllegierungen umfasst, die mindestens 10,5 % Chrom enthalten, das für Korrosionsbeständigkeit sorgt.

    • Verschiedene Güteklassen:

      Es gibt verschiedene Sorten von rostfreiem Stahl, die jeweils für bestimmte Anwendungen bestimmt sind. Zu den gebräuchlichen Sorten gehören 304 (für allgemeine Zwecke), 316 (häufig in der Schifffahrt verwendet), 430 und andere.

    • Korrosionsbeständigkeit:

      Obwohl Edelstahl im Allgemeinen korrosionsbeständig ist, sind nicht alle Stahlsorten gleichermaßen resistent gegen raue Umgebungen, wie sie in der Schifffahrt vorkommen.

  • Marine-Edelstahl:

    • Spezifische Legierung:

      Edelstahl in Marinequalität, in der Regel Typ 316, ist speziell für den Einsatz in Meeresumgebungen konzipiert. Typ 316 enthält zusätzliche Legierungselemente, wie z. B. Molybdän, die die Korrosionsbeständigkeit erhöhen.

    • Chrom, Nickel, Molybdän:

      Marine-Edelstahl enthält einen höheren Anteil an Chrom (16-18%), Nickel (10-14%) und Molybdän (2-3%) im Vergleich zu Standard-Edelstahlsorten.

    • Verbesserte Korrosionsbeständigkeit:

      Das Vorhandensein von Molybdän ist ein Schlüsselfaktor für die Verbesserung der Korrosionsbeständigkeit, insbesondere in chloridhaltigen Umgebungen wie Meerwasser.

    • Anwendungen:

      Nichtrostender Stahl in Marinequalität wird speziell für Anwendungen in der Schifffahrt verwendet, z. B. für Bootsbeschläge, Takelage, Schiffsbeschläge und Offshore-Strukturen, wo er häufig Salzwasser ausgesetzt ist.

    • Kosten:

      Marine-Edelstahl ist aufgrund seiner erhöhten Korrosionsbeständigkeit und seiner spezifischen Legierungszusammensetzung oft teurer als Standard-Edelstahl.

    • Bezeichnungen:

      Die gängigste Bezeichnung für rostfreien Marinestahl ist AISI 316, was der Norm des American Iron and Steel Institute (AISI) entspricht. Im ASTM-System wird er oft als Typ 316 bezeichnet.
Zusammenfassend lässt sich sagen, dass sowohl rostfreier Stahl als auch rostfreier Marinestahl korrosionsbeständig sind, dass aber rostfreier Marinestahl, insbesondere der Typ 316, speziell dafür entwickelt wurde, in rauen Umgebungen hervorragende Leistungen zu erbringen. Er ist die bevorzugte Legierung für Anwendungen, bei denen die Korrosionsbeständigkeit entscheidend ist.